Motorflug

Die SFG Leck besitzt 2 Motorflugzeuge. Zu unserem Verein gehören heute eine 4-sitzige Robin DR 400 Remo und eine 6-sitzige Dornier Do 27 Q4.
Neben diesen Maschinen sind auch mehrere private Flugzeuge an unserem Flugplatz beheimatet.

Im Gegensatz zum Segelflug werden Motorflugzeuge von einem Motor angetrieben und sind aus diesem Grund autark. Für viele ist das Fliegen im Sportflieger der Inbegriff der Freiheit. Im deutschen Luftraum sind dem Motorflieger nur wenige Grenzen gesetzt, so kann man die fast unendliche Freiheit beim Fliegen (zum Beispiel über das Wattenmeer) jedes mal spüren! Wer einmal das Fliegen erlebt hat, kommt meist nicht mehr davon weg und träumt von seinem Pilotenschein. Das ist nicht unmöglich! Bei uns hast Du die Möglichkeit in einem Schnupperkurs selber das Steuer in die Hand zu nehmen und anschließend vielleicht sogar den Weg zur Privatpilotenlizenz in der von uns angebotenen Ausbildung zu starten.

 

  • DO27-kurz-vor-dem-Start
  • DR400
  • Flugvorbereitung
  • Schlepppilot