Landesjugendvergleichsfliegen SH 2015

  • LJVF-Siegerehrung

Am 28. August machten sich neben 13 anderen Piloten aus ganz Schleswig-Holstein auch Lukas und Oke der Lecker Segelflieger auf dem Weg zum alljährigen Jugendvergleichsfliegen, welches in diesem Jahr von dem LSV Grambeker Heide e.V. auf einem Segelflugplatz bei Mölln ausgetragen wurde. Dieser dreitägige Wettbewerb bietet jungen Fliegern die Möglichkeit, sich mit anderen fliegerisch zu messen und Flugerfahrung auf einem unbekannten Flugplatz zu sammeln, wobei dies nur ein Teil des Wettbewerbes darstellt. Ein Großteil der Zeit wird damit verbracht, andere Flieger aus anderen Vereinen kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen.

Am Tag der Anreise ging es auch schon direkt in die Luft zu Einweisungsflügen mit ortsansässigen Fluglehrern, die den 15 Piloten aus 8 verschiedenen Vereinen den Flugplatz und die gegebenen Besonderheiten bekannt machten. Am zweiten Tag wurde es dann ernst. Nach einem gemeinsamen Frühstuck wurden die Flugzeuge aufgerüstet und der Wertungstag besprochen. Die Lecker Piloten gingen mit dem vereinseigenem, einsitzigen Segelflugzeug vom Typ DG100 an den Start, welches zu den moderneren Flugzeugen auf diesem Wettbewerb gehörte. In drei Wertungsdurchgängen wurden verschiedene Flugmanöver und Ziellandungen, bei denen vor allem auf Präzision und Sauberkeit geachtet wurde, gefordert. Bewertet wurden die Flüge von fünf verschiedenen Wertungsrichtern. Nach dem langen Wertungstag wurde am Abend gemütlich gegrillt und anschließend ein wenig gefeiert und am Lagerfeuer gesessen. Am letzten Tag fand dann die Siegerehrung statt, bei der die beiden Lecker Piloten mit Urkunden für die Plätze 10. und 9. beglückwünscht wurden. Am Ende des Wettbewerbes konnte mit dem Résumé: "Es hat sehr viel Spaß gemacht und war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung" auf ein erfolgreiches Wochenende zurück geschaut werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen